Hitkanal.fm

Hitkanal.FM

Hitkanal.FM Immer für euch da

Hitkanal.FM APP | Jetzt verfügbar

Hitkanal.FM Wir sind da | Wo du bist

Pure Stimmgewalt & ganz viel Gefühl: „DSDS“-Gewinner Davin Herbrüggen

steht mit seinem ersten Album in den Startlöchern! (VÖ 01.04.22)

Er hat ganz bewusst nichts überstürzt, hat sich die nötige Zeit genommen, um nach dem ganzen „DSDS“-Trubel und den ersten Single-Erfolgen wirklich zu sich und zu seinem Sound zu finden. Jetzt ist es soweit: Davin Herbrüggen, der „DSDS“-Sieger des Jahres 2019, kündigt sein mit Spannung erwartetes Debütalbum an! Aus meiner Seele erscheint am 01. April 2022 bei TELAMO.

Den Einstand beim neuen Label hatte der sympathische Newcomer schon mit seiner packenden Interpretation von „Midnight Lady“ gefeiert, die auch auf dem ersten Studioalbum nicht fehlen darf. Ansonsten konzentriert sich der 23-Jährige komplett auf brandneue, ihm zu 100% auf den Leib geschriebene Titel – schließlich geht es ihm um Songs, die ihm voll und ganz „aus der Seele“ sprechen …

Bevor er seine Stimmgewalt mit der deutschsprachigen Interpretation des Chris-Norman-Welthits eindrucksvoll untermauert, beginnt Davin sein erstes Solostatement mit einem sehr persönlichen (Rück-)Blick auf die vielen „Bilder in mir“, die den Song „Irgendwann, irgendwo“ inspiriert haben: Es geht um die innige Beziehung zu seinem Großvater, die zuletzt aufgrund einer Demenzerkrankung in eine ganz neue, ganz eigene Art der Kommunikation mündete. Dass sein Opa für immer eine zentrale Inspirationsquelle bleiben wird, spürt man spätestens im hoffnungsvollen Refrain des zeitgenössisch-explosiven Titels. Dieselbe euphorische Stimmung bricht im weiteren Verlauf des Longplayers immer wieder durch, was auch den treibenden Arrangements des Erfolgsproduzenten Lalo Titenkov und seinem Team geschuldet ist und sich durchweg für die Produktion verantwortlich zeichnet.

Insgesamt habe er eine gewaltige Bandbreite von Stimmungen aufs Debüt bannen wollen, so Davin: „Da sind Songs dabei, die pure Lebensenergie ausstrahlen, die automatisch zum Feiern einladen und für gute Laune sorgen. Aber natürlich gibt’s auch emotionale Balladen, die tolle Geschichten erzählen, einen zum Nachdenken bringen und mich persönlich auch sehr berühren“, so der Sänger, der im selben Atemzug noch einmal betont, wie nah am eigenen Leben diese neuen Stücke angesiedelt sind. „Das Album spricht mir insgesamt wirklich aus der Seele.“

Unbeschwert wie eine Cabrio-Spritztour im Hochsommer geht’s weiter mit dem Wunsch nach einer gemeinsam gelebten „Geschichte“ (denn: „die beste Zeit ist genau jetzt“), gefolgt von der bewegenden Klavierballade „Was bleibt sind wir“: ein absolutes Album-Highlight für den Sänger, gespickt mit persönlichen Momentaufnahmen „wie auf Polaroids“. „Das ist ein Song, der den Zusammenhalt, die Freundschaft und auch diese besondere Verbindung zu meinen Fans und meinen treuen Anhängern beschreibt“, berichtet der 23-Jährige und bezieht sich damit auch auf seine „DSDS“-Zeit. „Egal, was passieren wird, was uns immer verbinden wird, ist unsere Zeit: tolle Momente, die zu schönen Erinnerungen werden…“

Mit dem Titelsong, inhaltlich auf der Kippe zwischen Freundschaft und doch noch ein bisschen mehr, stürmt er gleich wieder zurück auf den Dancefloor; die treibenden Beats geben den Ton an, was auch für das zuversichtliche „Träume lügen nie“ gilt: „es geht immer weiter/sind nicht geboren/um zu scheitern“, heißt es im Text über Sinnfragen und Bestimmung, Lebensträume und Lebenswege, die es sich unbedingt zu gehen lohnt – womit er auch sein jüngeres Ich adressiert. Auch richtig schillernden Großformat-Pop mit Ausblick in die Zukunft („Du und ich in 20 Jahren“) hält sein Erstling bereit, dazu auch Verliebtes wie „Bis zur Unendlichkeit“ oder Sehnsüchtiges wie die Ballade „Ich lieb Dich mehr als mein Leben“, bei der einfach alles (ihr Lachen, ihre Art zu tanzen, ihr Gang) dieses umwerfende Gefühl auslöst.

Kurz vor Schluss gewinnt sein Debütalbum dann noch mal an Fahrt – „Ich will raus“ wird immer schneller, immer bunter, immer farbiger –, und auch der „Lichtblick“ hält genau das, was der Titel verspricht: Es braucht nur Liebe, braucht nur Hoffnung – und dazu kann auch elektrisierender Schwung aus den Boxen nicht schaden  Ein besonderen Schlusspunkt markiert kurz vor dem Hitmix 2022 das französisch angehauchte Duett „Je t’aime“ mit Albumgast Sharon Trovato – purer Feelgood-Schlagerpop, während sich die beiden von Paris aus die Seine flussabwärts zum Meer treiben lassen…

„Es war mir persönlich sehr wichtig, mir besonders viel Zeit zu nehmen für dieses erste und so wichtige Album“ – Davin Herbrüggen

Seit er vor ein paar Jahren bei „DSDS“ zum Sieger gekürt wurde, weiß man zwei Dinge über Davin Herbrüggen: Erstens hat er eine Wahnsinnsstimme. Und zweitens ist er ein absoluter Herzensmensch, der sich wohl auch deshalb schon früh für eine Laufbahn als Altenpfleger entschieden hat. Nach ersten musikalischen Gehversuchen in der gemeinsamen Band mit dem älteren Bruder, entschied sich der junge Sänger „aus dem schönen Oberhausen im Pott“, wie Davin es formuliert, schließlich für eine Sololaufbahn – was ihm mit gerade mal 20 den Siegertitel bei „DSDS“ (2019) bescherte. Die ersten Singles wie etwa der Siegertitel „The River“ verzeichnen seither Stream- und Viewzahlen in Millionenhöhe, und auch bei Instagram ist Davin dermaßen gefragt, dass er seine Community regelmäßig mit neuen Coversongs und Einblicken ins eigene Leben versorgt …

Dieser Tage wirkt er sichtlich stolz und absolut happy darüber, mit Aus meiner Seele endlich sein erstes Album im Kasten zu haben: „Das Schönste daran ist, wenn sich die Menschen, die diese Songs hören werden, damit identifizieren können – weil sie womöglich genau dasselbe schon mal gefühlt oder erlebt haben“, meint Davin abschließend. Keine Frage: Die 13 Songs seines Debüts werden ganz sicher unglaublich vielen Menschen aus der Seele sprechen.

 

Quelle:Telamo
Foto:Telamo

Hitkanal.FM
Lade.
Lade. Lade.
Lade.
Aktuell
1285
Hörer